was mir grad sauer aufstößt
 



was mir grad sauer aufstößt
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


Webnews



http://myblog.de/pestmaul

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Deutschlland i(s) fett

Da wird eine neue Statistik veröffentlicht, nach der die Deutchen zu dick sind, und was passiert? Unsere ach so bodenständigen Politiker verfallen in heftigen Aktionismus und üben den Tiefflug über die Stammtische. Ja, was glaubt ihr Arschlöcher eigentlich? Das wir zu dumm sind, um zu wissen, was gut für uns ist? Warum glaubt ihr wohl, fressen wir den Dreck, den Dr Oetker, Maggis Kochstudio und die anderen Fertig-Scheiß-Produzenten uns als Nahrungsmittel vorsetzen? Weil wir nicht wissen, wie ungesund dieser Lebensmittelabfall ist? Sicher, da gibt es einige, die das nicht wissen, aber der große Rest frisst diesen Dreck aus anderen Gründen: Viele Leute arbeiten so viel (Nicht aus Spaß, liebe Politiker, sondern weil wir es müssen, um leben zu können) und haben dann keine Zeit oder Lust mehr, um dann auch noch zu kochen. Andere (siehe ander Statistiken), etwa 50%, KÖNNEN gar nicht mehr kochen, und müssen sowas in sich reinstopfen, weil es keine PREISWERTEN Alternativen gibt! (Wer hat schon das Geld, um jeden Tag in ein Restaurant zu gehen oder sich bei Bofrost einzudecken?) Da bringt es gar Nichts, in der Schule theoretische Nahrungsmittellehre anzubieten (ICH hatte noch Kochunterricht in der Schule, also habe KOCHEN gelernt! Aber dafür fehlen ja die Lehrer. Apropos, Herr Rüttgers: Was ist aus Ihrem Wahlversprechen geworden, ebendiese in NRW in Massen einzustellen???)  Und da bringt auch irgendwelche Lebensmittelkennzeichnung Nichts. Und dann (mal Wieder), die Forderung, bestimmte auf Kinder abzielende Werbung bezüglich ungesunder "Lebensmittel" zu verbieten. Verbote, immer wieder kommt diese Forderung von lebensblinden Idioten (Politikern) auf,. wenn sie sonst keine Lösung wissen. Dabei gäbe es doch eine so einfache Antwort, anstatt Pferde scheu zu machen: "Wir haben das Problem zur Kenntnis genommen. Wir werden uns mit Fachleuten (Menschen, die von dem Problem Ahnung haben) zusammensetzen, uns Lösungsvorschläge vorlegen lassen, und diese, wenn PRAKTIKABEL, UMSETZEN!     So wie es jetzt läuft, wird sich das Ganze in ein paar Wochen, mal wieder, totlaufen und es passiert doch nix. Lösung des Problems? Bei der nächsten Wahl :KVDDO ( KEINE VON DENEN DA OBEN)
11.5.07 00:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung